Hallo, ich bin Andrea, 

und ich unterstütze dich gerne.


Meine Begeisterung liegt darin, Menschen in ihrem Sein und ihrer Persönlichkeit zu begleiten, zu beraten und zu stärken. Langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, fundierte und vielseitige Ausbildungen sowie ein hohes Reflexionsvermögen ermöglichen es mir, Menschen auf ihrem Lebensweg sinnvoll und professionell zu begleiten und unterstützen.

Ich habe die Gabe, dass ich zu Menschen schnell Vertrauen aufbaue und als hilfreiche Unterstützerin wahrgenommen werde. Sehr schnell werden mir Knackpunkte klar. Ich schaffe es, Zusammenhänge zu erkennen, einen Überblick herzustellen und ins Detail zu gehen. Wesentlich dabei ist, den Menschen in seiner Ganzheit wahrzunehmen. Gemeinsam mit dem Kunden schaffe ich es, zielorientiert und effizient Ergebnisse und Konzepte auszuarbeiten und daraus folgend Schritte zu setzen.

Mein Weg starte ganz klassisch

Aufgewachsen in einem sonnigen Bergdorf waren meine beruflichen Möglichkeiten eher beschränkt oder vielleicht besser gesagt - mein Horizont war begrenzt. Ich entschied mich also für eine Oberschule und wurde Kindergärtnerin. Nach der Matura bekam ich auch gleich schon eine Jahresstelle und das sogar als Leiterin. So kam es dazu, dass ich früh Verantwortung im Bildungsbereich übernahm und 10 Jahre einen Kindergarten leitete. Ich arbeitete gerne und viel und ließ die Bildungsinstitution zu einem Ort werden wo Kinder, Eltern, Familien, Pädagog:innen und viele mehr sich voll entwickeln, einbringen, mitgestalten und Verantwortung übernehmen konnten. Zeitgleich bekamen sie eine professionelle und zukunftsweisende Unterstützung. 

Neben der Arbeit besuchte ich Lehrgänge und unzählige Fortbildungen und entschied mich nach ein paar Jahren, für das Laureat Studium an der Freien Universität Brixen. Job, Studium und ehrenamtliche Tätigkeiten füllten mein Leben schön aus.

Ich kletterte die Karriereleiter hoch 

Da meine Sehnsucht nach beruflicher und persönlicher Weiterentwicklung groß war, nahm ich an einem Wettbewerb teil. Ich gewann diesen und starte meinen nächsten Job in der Pädagogische Abteilung, wo ich in der Organisation, Konzeptentwicklung und Erwachsenenbildung meine Fähigkeiten einbrachte und ausbaute. Als Beraterin und Referentin begleitete ich Teams in Entwicklungsprozessen, referierte zu verschiedensten Themen und gestaltete Seminare. Nationale und internationale Entwicklungen verfolgte ich stets mit großem Interesse und beleuchtete diese aus verschiedenen Blickwinkeln. Die kritische Auseinandersetzung, der Dialog mit unterschiedlichen Akteur:innen und die Reflexion ermöglichten eine sinnvolle Umsetzung in meinem Wirkungsbereich. 

Und natürlich ging es weiter mit vielen Fortbildungen und Lehrgängen. Von der frühkindlichen Bildung ging mein Weg Richtung Erwachsenenbildung und so baute ich meine Kompetenzen weiter aus. 


Und dann 'überfiel' mich eine große Herausforderung in meinen Leben

Ein tragischer Unfall führte mir vor Augen, wie schnell das Leben vorbei sein kann und wie schmerzhaft es ist, wenn liebe Menschen auf einmal nicht mehr da sind. Eine Herausforderung, die mich immer wieder auf die Probe stellte und die mich über mein Leben nachdenken ließ. Und so kam ich zu den essentiellen Fragen: Will ich ewig so weiter machen? Gefangen in diesem Hamsterrad oder gibt es noch was anderes für mich? Ist das wirklich alles was das Leben zu bieten hat? Und was möchte ich an meinen letzten Lebenstagen sagen können? Lange suchte ich alleine nach Antworten auf diese Fragen, besuchte wieder Fortbildungen, las Bücher, kam aber nicht wirklich weiter. 

Der Moment, wo ich meinen Weg eingeschlagen habe 

Es war die Entscheidung, wo ich mir erlaubte, Unterstützung anzunehmen und ein Coaching buchte. Ab diesem Moment änderte sich mein Leben. Durch die Begleitung von meinem Coach schaffte ich es, wieder in mich hinzuhorchen und aus dem Hamsterrad auszusteigen. Ich lernte mein wahres Ich kennen und ich ging Schritt für Schritt meinen wahren Weg.  

Intensiv habe ich mich in dieser Zeit auch mit Beziehungen auseinandergesetzt – mit der Beziehung zu mir, meinen Mitmenschen, meinem Partner. Es war ein Weg mit Höhen und Tiefen bis ich sagen konnte, jetzt bin ich angekommen, jetzt gilt es gemeinsam den Weg zu gehen, um eine tiefe und erfüllte Partnerschaft zu leben.  

Mit Dankbarkeit und Demut blicke ich auf meinen Werdegang und die vielen Erfahrungen zurück. Selbstbewusst durchs Leben gehen, Erfolge zu feiern, Rückschläge zu erleben - wieder aufzustehen und zielstrebig weiterzugehen haben meine Persönlichkeit geprägt. Klarheit, Mut, Vertrauen, Respekt und Wertschätzung sind Werte, die mich dabei begleiten und die ich in meiner Arbeit mit Menschen lebe.

Warum ich dir das alles erzähle? 

Weil ich möchte, dass auch DU dein wahres Ich erkennst und dass du deine Talente und Gaben mit der Welt teilst. Weil es schade ist, wenn du zwar einen erfolgreichen Job hast, der dich aber nicht erfüllt.  Und weil ich dir ein glückliches Leben und tiefe Erfüllung wünsche


Alleine diesen Weg zu gehen ist oft schwierig, da wir in unserem Denken beschränkt sind und an bestimmte Themen nicht rankommen. Dies können Blockaden, Glaubenssätze oder auch alte Traumata sein. Ich unterstütze dich dabei, den Blickwinkel zu erweitern und diese tiefen Themen aufzudecken und zu transformieren. Du lernst dabei, dich wieder mehr zu spüren. Etwas was vielen Menschen schwer fällt, da wir sehr früh lernen, uns anzupassen, die Erwartungen der Bezugspersonen und der Gesellschaft zu erfüllen. Wir schneiden uns von Gefühlen und Bedürfnissen ab, um in der Welt zu überleben. Achtsam schauen wir gemeinsam hin, was deine Gefühle sind und was du wirklich willst. Achtsam, weil du ja immer Teil von einem System bist. So kann deine Veränderung in deiner Familie was lostreten und das muss bewusst begleitet werden, damit es nicht zu Brüchen kommt. Aber auch da zeigt mir die Erfahrung: wenn du an Größe gewinnst, wachsen dir nahe stehende Personen mit.

 
Wenn du schon viel erreicht hast und du an einem Punkt angekommen bist, wo du für dich spürst, dass es im Leben noch mehr geben muss, dann lass uns sprechen. Gerne helfe ich dir dabei, deinem wahren Weg zu folgen, damit du aus dem Hamsterrad aussteigen kannst , um wirklich das zu tun, was du aus dem tiefstem Herzen tun möchtest.


Meine Ausbildungen und Qualifikationen

Beruflicher Werdegang

Seit 2021 Freiberuflicher Coach und Trainerin  

Seit 2022 Coach für die mutschmiede

Seit 2018 Moderatorin für Partizipationsprozesse für den Südtiroler Jugendring

Seit 2017 Coaching für Kinder und Jugendliche bei Pegasus 

2014 – 2020 Mitarbeiterin der Pädagogischen Abteilung verantwortlich für Fortbildungen, Beratungen und Begleitungen in Bildungseinrichtungen

Tätigkeiten als Referentin zu Führungsthemen und verschiedensten Themen der Bildung allgemein

2013 – 2014 Projektbegleiterin im Kindergartensprengel Neumarkt

2001 – 2014 Leiterin und Kindergärtnerin in verschiedenen Kindergärten in Südtirol

Ausbildungen


  • Lehrgang für angehende Verwaltungsrätinnen - WIFI - Weiterbildung und Personalentwicklung Bozen 
  • Auditorin für das audit familieundberuf - Erwerb der Auditoren-Lizenz - Familienagentur und Handelskammer Bozen
  • Systemisches Coaching nach den Standard des Open System Model (OSM)© - bei Akademie für systemische Kompetenz, Salzburg/Innsbruck
  • Systemisches Leadership zum Open System Professional nach den Standard des Open System Model (OSM )© Kambiz Poostchi
  • Moderatorin für Partizipationsprozesse (Practitioner und Master), Südtiroler Jugendring in Zusammenarbeit mit der Leuphana Universität Lüneburg
  • Theaterpädagogin, Theaterpädagogik – Lehrgang, Deutsches Bildungsressort, Bereich Innovation und Beratung
  • Schamanischer Lehrgang bei Petra Schrentewein, Montiggl
  • PERSONA DOLLS© „Mit Kindern ins Gespräch kommen“ Deutsches Bildungsressort, Bereich Innovation und Beratung in Zusammenarbeit mit Kinderwelten, Berlin
  • Multiplikatorin zur Vorurteilsbewussten Bildung, Deutsches Bildungsressort, Bereich Innovation und Beratung in Zusammenarbeit mit Kinderwelten, Berlin
  • Leitungskompetenz stärken und Instrumente des Coachings einsetzen, Kindergartensprengel Neumarkt
  • Interne Evaluation im Kindergarten, Deutsches Bildungsressort, Kindergarteninspektorat
  • Qualifizierung als Tutorin, Deutsches Bildungsressort, Kindergarteninspektorat
  • Montessori-Pädagogin, Lehrgang: "Montessori-Pädagogik 12.ML", Deutsches Landesschulamt, Pädagogisches Institut
  • ESF-Lehrgang "Im Kindergarten effizient und bedarfsorientiert arbeiten" Mitarbeiter_innen führen und leiten. Ressort Deutsches Schulamt, Kindergartendirektion Lana
  • Laureat in Bildungswissenschaften für den Primarbereich, Abschluss mit der Diplomarbeit: "Ich möchte mit meinem Papi einfach nur spielen! - Vom Zaungast zum potentiellen Kindergartenvater." Freie Universität Bozen - Fakultät für Bildungswissenschaften Brixen
  • Oberschule: Kindergärtnerinnenschule St. Maria Bozen

Sonstige Tätigkeiten

Langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten in verschiedenen Vereinen, davon Obfrau der Theatergruppe Deutschnofen von 2013 – 2018;

Theaterpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen

Organisatorische Leitung von Lehrgängen, Tagungen und Seminaren mit jährlich über 1000 Teilnehmenden

Organisation eines Festivals mit 14 Bands und über 1500 Besuchern

>